Barbara Maria Grimm Praxis für humanistisch begleitende Kinesiologie (DGAK zertifiziert) Brain-Gym-Instruktorin / -Lehrerin Transpersonale Kinesiologie Lernberatung Radiästhesie / Rutengängerin Esoterische Astrologie
Was ist begleitende Kinesiologie? Kinesiologie ist eine Synthese von jahrtausende altem chinesischem Erfahrungswissen und modernen westlichen Geistes- und Naturwissenschaften. Dem Wort nach bedeutet Kinesiologie die Lehre von der Bewegung, wobei wir es mit Bewegung auf allen Ebenen zu tun haben: mit der Bewegung der Lebensenergie durch Meridiane, Muskeln, Gewebe bis in die kleinste Zelle hinein, womit sich v.a. Touch For Health befasst; mit der Bewegung, die das Gehirn durch Brain-Gym® optimal stimuliert, sowie Lernen und Wahrnehmung steuert. mit der Bewegung in Emotionen, Gedanken und Bewusstsein. mit der Bewegung zwischen grobstofflichen und feinstofflichen Ebenen, wie wir sie in der Transformationskinesiologie (Kinesiologieprogramm, das einen tiefen Bewußtseinsprozess mit sich bringt) finden. Die begleitende Kinesiologie sieht den Menschen als untrennbare Einheit von Körper, Seele und Geist und hilft auf allen Ebenen jene Blockaden zu finden und zu beseitigen, die der Selbstregulation und Selbstverwirklichung im Wege stehen. Im Mittelpunkt der Kinesiologie steht der Muskeltest. Er eröffnet unendlich viele Möglichkeiten der Kommunikation mit dem Energiesystem Mensch und zeigt an, wo zu viel oder zu wenig Energie fließt, und wie diese Energieungleichgewichte zu körperlichen oder seelischen Problemen führen können. Über den Muskeltest findet sich der individuelle, passende Weg zum Ausgleich dieses Energieflusses und zu erneuertem inneren und äußeren Wohlbefinden. Dadurch werden die jedem Menschen innewohnenden Selbstheilungskräfte mobilisiert und Erfolg, Freude und Selbstbewusstsein erleichtern das Leben. Die Begleitende Kinesiologie wird begleitend eingesetzt, stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten ist daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch zu nehmen.